JoomlaTemplates.me by iPage Reviews
  • Wir wünschen euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch! (Bild: Pixabay)

Neue Vorsitzende für 2019 gewählt

Wie ja bereits in der Presse zu lesen war, hat Nadja Thoms aus persönlichen Gründen den Vorsitz des Gesamtelternbeirats der Ulmer Kindertagesstätten und Horte (GEB) niedergelegt. Nach der Vollversammlung Ende November hat sich der neu gewählte Vorstand in der ersten konstituierenden Sitzung in der letzten Woche einen neuen Vorsitz gewählt und weitere wichtige Ämter vergeben.

Als neuer Vorsitzender wurde Sebastian Wiese gewählt. Der dreifache Vater arbeitet als Naturwissenschaftler an der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm und ist im dritten Jahr Mitglied des Vorstands des GEB.

Als zweiter Vorsitzender wurde im zweiten Jahr Carsten-Olaf Müller wiedergewählt. Der selbstständige Physiotherapeut und Vater von vier Kindern vertritt ebenfalls im dritten Jahr die Interessen Ulmer Eltern im GEB.

Den Vorsitz des GEB Ulm komplettiert Anna-Katinka Bracher, die 35-jährige Mutter eines 7j-ährigen Sohnes und einer 4-jährigen Tochter ist seit einem Jahr im GEB. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Uniklinikum Ulm.

In der gleichen Sitzung wurden zudem die Themen für das kommende Jahr besprochen. Der neue Vorstand will hier an die Arbeit der vergangenen Jahre anknüpfen. Dies ist insbesondere der Einsatz für eine signifikante finanzielle Entlastung der Eltern bei den Kita-Gebühren. Zudem soll durch die Umsetzung der in der Arbeitsgruppe Kita-Portal Plus der Stadt Ulm gefassten Maßnahmen eine gerechte und transparente Vergabe der Kita-Plätze erreicht werden.

Neben diesen bereits umfassenden Themen will der GEB sich im kommenden Jahr zudem mit der Unterstützung der Inklusion und Integration beschäftigen, den Kita-Ausbau begleiten und die Qualität der sanitären Einrichtungen in den Kitas überprüfen.